Home Nach oben

Objektive
Kinokamera A Kinokamera B Kinokamera BII Kinokamera C / CII Kinokamera D Kinokamera E Kinokamera F / FII Kinokamera 8R / C8 Registriergeraet Kassette Objektive Zubehoer

 

Hersteller / Name Lichtstärke Brennweite
Schneider-Xenon 01:01,9 16mm
Schneider-Xenon 01:01,5 25mm
Schneider-Xenon 01:02,3 50mm
Schneider-Tele-Xenar 01:03,8 75mm
Schneider-Tele-Xenar 01:03,8 100mm
Schneider-Tele-Xenar 01:04,5 150mm
Askania Siemens-Spiegel-Hypomediar 01:06,8 200mm
Meyer-Kino-Plasmat 01:01,5 25mm
Meyer-Trioplan 01:02,8 50mm
Meyer-Trioplan 01:02,8 75mm
Meyer-Tele-Megor 01:04,0 100mm
Meyer-Tele-Megor 01:05,5 150mm
Astro Ges. Bielicke und Co Berlin  Transfokator 01:02,8 15…30mm ( bei 20mm Objektiv der Kamera )
Busch-Vario-Glaukar 01:02,8 25…80mm

Sicherlich ist diese Übersicht schon beeindruckend - die Möglichkeiten der Gestaltung damit nahezu unbegrenzt ( man denke dabei auch an den Entwicklungsjahrgang .... )

Besonders schön ist sicherlich der Astro Transfokator, das erste Varioobjektiv für 16mm Filmkameras(1935).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eigentlich ist der Transfokator kein eigenständiges Objektiv, sondern ein Vorsatz der die Objektive der A und B Kameras nutzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Vor dem Glaukar 1:2,8 / 20mm Objektiv der B - Kamera entsteht mit dem Transfokator ein Brennweitenbereich von 15 -30 mm.

 

 

 

 

 

 

 

Auch das Busch Vario - Glaukar Objektiv ist ein echter Hingucker

Es wurde ab 1937/1938 vertrieben, basiert aber auf einer Entwicklung die bereits aus 1931stammt. Das Objektiv hat eine Lichtstärke von 1:2,8 und eine Brennweite von 25 bis 80 mm und verfügt über einen c-mount Gewindeanschluss. Mit einem speziellen Gestänge wird das Busch Vario Glaukar mit dem Multifokalsucher der FII-Kamera verbunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Transfokator und Busch Vario - Glaukar wurden auch liebevoll als " Gummilinsen " bezeichnet.

 

Kleine Bauform, große Brennweite (200mm) Askania Spiegellinse / Spiegel-Hypomediar

 

 

Die Rechte der Bilder dieser Seite liegen bei Jan Beenken -  vielen Dank für die Informationen und die Genehmigung die Bilder hier zu nutzen -

 

 

Weiterführende Informationen finden sich in den .....

 

zu Kameras und Objektiven / Lichtstrom bei Projektoren   

                                              zu Kameras und Optiken

 

 

 

zum optischen Aufbau von Schmalfilmgeräten

 

 

 

 

 

 

Tiefenschärfentabellen - 3,0 MB (Danke an Thorsten Herbig für den Scan.)

 

 

 

 

Home ] Nach oben ]           Zum Seitenanfang        Gästebuch        Mail-AGIFKontaktMail-AGIF

Kinokamera A Kinokamera B Kinokamera BII Kinokamera C / CII Kinokamera D Kinokamera E Kinokamera F / FII Kinokamera 8R / C8 Registriergeraet Kassette Objektive Zubehoer

Hinweis bei Darstellungsproblemen : die Seiten sind für eine Auflösung 1280x1024 und den Internetexplorer optimiert !

 

Copyright ©  Olaf´s 16mm Kino
Stand: 07. April 2016