Home Nach oben

Rocky Horror
Videosammlung Paul Sharits Kulturwoche 2015 Deidesheim Mein Projekt Open air Feuerzangenbowle Rocky Horror Cine 8-16 Guenter Stark Nachlass Hr. Stark Schulprojekt Beitrag Schmalfilm Geburtstag 35mm Ausflug Ebay P5 Stecker Selecton II Mainz Sammelstücke Bilder

 

Die Vorbereitungen für die 1200 Jahrfeier  Wabern liefen bereits auf Hochtouren. Das aus der Harlekinade bekannte Zirkuszelt Chapiteau sollte seine Renaissance erleben. Da wir nicht wussten ob die Planen die Einlagerung überstanden hatten wurde das Zelt am 09.09. einmal zu Probe aufgebaut.

Da der Aufwand nicht gerade gering ist, kam die Idee auf, das Zelt an diesem Wochenende auch für ein kleines Kult(ur)-Event zu nutzen.

 

Am 16.6.1973 wurde das Musical  “The Rocky Horror Show“ von Richard O’Brien in London uraufgeführt. Bis heute sorgt dieses Musical für umjubelte Tourneen. Bereits 1975 wurde das Musical verfilmt und wurde binnen kürzester Zeit zum Kultfilm und bei jeder Vorstellung im Kino geht die Post ab, da das Publikum enthusiastisch und aktiv an der Handlung auf der Leinwand teilnimmt. Verkleidungen der Zuschauer, Utensilien, wie Wasserpistolen , Zeitungen, Reis, Wunderkerzen, Leuchtstäbe, Tröten, Gummihandschuhe, Konfetti  und Toastbrotscheiben und natürlich das Mitsingen und Mittanzen( vor allem beim Song “Time Warp“) sind Teil des Spektakels.

Rocky Horror – einfach nur eine verrückte Geschichte? Richard O'Brien, meint dazu :. "Die Story ist eigentlich gar nicht so verrückt. Das Ganze ist wie ein böses Märchen und gleicht dem Sündenfall im Paradies. Brad und Janet verkörpern dabei Adam und Eva, Frank'n'Furter stellt den Teufel dar. Es ist die Geschichte vom Verlust der Unschuld. Oberflächlich betrachtet ist die "Rocky Horror" nur eine bunte Rock'n'Roll-Show, voller Witz und Humor. Sieht man aber genauer hin, steckt die "Rocky Horror Show" voller Symbolik und psychologischer Momente. Und ich glaube, genau das ist auch das Geheimnis des langwährenden Erfolgs des Stücks. Man kann immer wieder etwas Neues darin entdecken."

Gestartet wurd um 19:30 Uhr mit der Möglichkeit vor Ort zu Grillen. Natürlich konnten in dieser Zeit auch schon die mitgebrachten Stühle und Decken in Position gebracht werden, eben Klappstuhlkino.  Ein kleines Programmheft – quasi auch die Bedienungsanleitung zum Mitmachen – wurde verteilt, so das Rocky-Freaks und Rocky-Neulinge sich auch schon im Vorfeld austauschen können.

Mit Eintritt der Dunkelheit, so gegen 20:45 Uhr, startete dann der Film. Da dieser nie synchronisiert wurde, im englischsprachigen Original.  Im Programmheft gab`s bei Bedarf auch die Liedübersetzungen .

 

Und hier ein kleiner Trailer :

 

 

 

 

 

Hat riesen Spaß gemacht, und war für mein Schmalfilmkino sicher eine einmalige Lokation.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Home ] Nach oben ]           Zum Seitenanfang        Gästebuch        Mail-AGIFKontaktMail-AGIF

Videosammlung Paul Sharits Kulturwoche 2015 Deidesheim Mein Projekt Open air Feuerzangenbowle Rocky Horror Cine 8-16 Guenter Stark Nachlass Hr. Stark Schulprojekt Beitrag Schmalfilm Geburtstag 35mm Ausflug Ebay P5 Stecker Selecton II Mainz Sammelstücke Bilder

Hinweis bei Darstellungsproblemen : die Seiten sind für eine Auflösung 1280x1024 und den Internetexplorer optimiert !

 

Copyright ©  Olaf´s 16mm Kino
Stand: 12. Februar 2018